Verborgene Werte bergen

Arbeitsweise

Die Grundlage für einen langfristigen Vermögenszuwachs ist ein klar definierter Investmentprozess mit einer regelgebundenen Anlagesystematik und breiter Diversifikation im Aktien- und Rentenbereich. 

Regelmäßig wird in einem sogenannten Rebalancing das Portfoliogleichgewicht wiederhergestellt, dabei Gewinne realisiert und teuer gewordene Titel duch unterbewertete ersetzt.

Systematisch und emotionslos suchen wir nach werthaltigen Kapitalanlagen.

"Zeige mir Deine Zahlen und ich sage Dir wer Du bist"
- Frank Lingohr -

Der 2-stufige Anlageprozess: 

1. Stufe:

Computerbasierte Vorauswahl anhand klassischer Value Kriterien wie KGV, Dividendenrendite, Kurs-Buchwert, Cashflows, Verschuldungsgrad, Kernrentabilität etc. um somit unterbewertete oder werthaltige Kapitalanlagen zu erkennen.

2. Stufe:

Tiefgreifende, qualitative und fundamentale Einzelanalyse der Unternehmen. Im Vordergrund stehen immer die Transparenz und die Konsistenz der Bilanz, das Geschäftsmodell, die Kostenstruktur und die Kapitalstärke.

Nach oben